Pages Menu
Categories Menu

Gepostet by on 15. August 2008 in Navigation | Keine Kommentare

5 Tipps für ein gutes Navi

1.

Ein gutes Navi braucht einen leistungstarken GPS Empfänger und aktuelle Straßenkarten. Die Software ist Geschmackssache und lädt zum Diskutieren ein.

2.

leistungsstarker Empfänger

z.B. SIRF XX Diese GPS Empfänger sind wesentlich exakter als alle anderen. Sie bestimmen auch deutlich genauer die eigene Position; bis zu 2 Meter genau. (Die älteren nur bis zu 15 Meter genau). Der Empfang ist sogar innerhalb eines Zimmers mit Fenster möglich. Sie verlieren weder in engen Straßenschluchten noch im Wald ihren Empfang! Gute Empfänger haben mindestens 20 Kanäle, besser 32 Kanäle.

3.

Wasserdicht: Spritzwasserdicht oder Staubdicht genügen nicht.

Das Gerät muß der Norm “Wasserdicht nach IEC 529 IPX7” entsprechen. Displays der älteren Generation neigen zum Beschlagen mit verdunstetem Wasser. Die neuen Geräte (ab Baujahr 2006) haben damit kein Problem. Bei den älteren Geräten kann abgeholfen werden, indem man ein Säckchen mit Anitfeuchtigkeitsmittel einbaut. Diese hält je nach Kilometerleistung ca. 2 Jahre.

4.

Eingebauter Akku und ein SD Karten Slot

Ein kleiner, eingebauter Akku genügt bereits. Es ist angenehmer in einem Kaffeehaus zu sitzen und dabei eine Änderung der Route oder dergleichen vorzunehmen, als das auf dem Motorrad zu tun.

Bei einer Stadtbesichtigung kommt man mit Hilfe des Navis leicht zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten etc. Falls man sich in der Stadt verirrt hat, findet man leicht wieder zurück. Das ist mir in Bastia auf Korsika passiert , da hätte ich mein Hotel beinahe nicht mehr wiedergefunden. SD Karten Slot dient als Erweiterung des Arbeitsspeichers. Die Kartendaten werden immer größer, der Arbeitsspeicher wird sehr bald zu klein, die komplette Karte hätte dann  nicht mehr Platz.

5.

Straßenkarten

Jedes Navi ist nur so gut wie seine Straßenkarten aktuell sind.

Eine Kaufentscheidung sollten auch die Verfügbarkeit von Updates von neuen Straßenkarten sein, zu einem vernünftigen Preis.
Gibt es keine Angaben zum Kartendatum: Hände weg!
Wichtig ist auch eine Unterstützung durch den Support bei Problemen mit der Hardware bzw. Software.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.