Pages Menu
Categories Menu

Gepostet by on 05. März 2009 in Navigation | Keine Kommentare

TomTom Rider 2nd Edition

  • Die bekannten Mängel (Halter und Kontakte) des Rider 1 wurden erfolgreich behoben.
  • Die Software ist gleich geblieben.
  • Das Gerät ist jetzt wasserdicht nach IPX 7.
  • Anzahl Wegpunkte: maximal 48 je Route
  • Anzahl Routen: 64 werden angezeigt, nach den restlichen muss mit der Suchfunktion gesucht werden. Es können beliebig viele Routen gespeichert werden, (solange Platz auf der SD Karte ist) die Frage ist nur, wie sinnvoll das ist.

Das Cardo Headset ist sehr gut, kann auf der Goldwing mit einem billigem Adapter verwendet werden sodaß die Sprachausgabe in das Intercom eingespeist wird (hörbar für Fahrer und Sozia). Es wird nur der Bluetooth-Empfänger benötigt, nicht das Mikro mit Lautsprecher. (Der Einbau ist leicht).

Allerdings ist in diesem Fall nur die Navi Ansage im Helm zu hören, ein telefonieren ist nicht möglich. Dazu braucht man eine Anschaltbox von Wolfgang Irlbacher (ca. 275,-); mit dieser Box funktioniert auch telefonieren. Der Einbau ist leicht. Nach dem Adapter (mit dem es keinerlei Probleme gab) verwende ich jetzt diese Box.

Damit sind alle Wünsche erfüllt.
Navi Ansage und Telefongespräche auch für die Sozia hörbar, sie kann auch das Telefonat übernehmen.
Das Navi ist gleichzeitig Freisprecheinrichtung über das Helmheadset.
Die Lautstärkensteuerung funktioniert über das I-Com der Goldwing.

Das Planen von Routen direkt im TTR funktioniert sehr einfach; es braucht aber doch ein wenig Übung.
Mit Anleitung ist es in 15 min. erledigt.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.